WupperWatch

Die WupperWatch - jetzt neu und exklusiv!

Juwelier Baeumer & Co. lanciert im 125. Jahr seines Bestehens die Wupper-Watch mit fahrendem Kaiserwagen!

Juwelier Baeumer & Co. hat sich seit vielen Jahren einen Namen für seine individuellen Wuppertal-Schmuckstücke gemacht. So wurde 2001 das erste Schwebebahncollier aus 585/- Gelbgold im haus- eigenen Atelier gefertigt. Wenige Jahre später folgten die "Wupper-Charms": Kleine Anhänger für Bettelarmbänder die in den Motiven Kaiserwagen, Tuffi, Toelleturm, Schwebe- bahnstation Werther Brücke, Stadthalle, Elisen- turm und Schauspielhaus heute noch zu den Best- sellern in der Kollektion von Juwelier Baeumer & Co. gehören. Auch das Tuffisprung-Collier, das vor 2 Jahren in Sterling- silber und 585/- Gelbgold vorgestellt wurde, hat sich zu einem großen Verkaufs- erfolg entwickelt.

Was in dieser Kollektion bisher gefehlt hat, war eine passende Wuppertal-Uhr. Diese Lücke schließt Juwelier Baeumer & Co. im 125. Jahr seines Bestehens mit der Lancierung der Wupper-Watch. Die Idee einer solchen Uhr kam Inhaber Mathias Wewer, als er auf einer Messe Uhren mit einer sog. Sekundenscheibe sah. Diese Uhren verfügen über keinen Sekunden zeiger sondern über eine durchsichtige, bedruck- bare Scheibe, die sich im Sekundentakt dreht. Für die Wupper-Watch bedeutet dies den Effekt einer stetig fahrenden Schwebebahn. Die Uhr ist aus robustem Edelstahl gefertigt und verfügt über ein gehärtetes Mineralglas.

Die WupperWatch ist ab sofort zum Preis von 99.- erhältlich.