Ihre Ansprechpartnerin

Kerstin Schade

Verkaufsberaterin

(0202) 255 340

kschade@baeumer-und-co.de

Marco Bicego

 
Die Geschichte von Marco Bicego ist eine Geschichte der Schönheit – Seit 1958

Die Handwerkskunst ist dabei die Grundlage des Unternehmens und wird von Generation zu Generation weitergereicht, wie eine alte Familientradition.  Das Unternehmen wurde von Marco´s Vater gegründet, von ihm jedoch ab dem Jahr 2000 sukzessive zu einer Schmuckmarke von Weltruhm weiterentwickelt.

Die Authentizität von Marco´s Creationen liegt nicht nur in der Tatsache begründet, dass sie alle von Hand gefertigt sind, sondern auch in den organischen Formen, die seine Schmuckstücke prägen. Natur ist gerade so schön, weil sie nicht perfekt ist. Diese Lebensanschauung ist die Basis von Marco´s Entwürfen.

Die Einzigartigkeit des Schmucks von Marco Bicego wird durch die Hände seiner Goldschmiede bestimmt, die alte Handwerkstechniken anwenden, um moderne Schmuckstücke zu kreieren. Die Verbindung von 750/- Gold mit Diamanten und Farbedelsteinen kommt auf diese Art ganz besonders zum Tragen. Marco, der viele der verarbeiteten Steine selber aussucht, legt dabei auch Wert auf Wachstumsspuren in seinen Farbsteinen. Diese Merkmale der Natur sind für ihn Bestandteil seiner Schmuckstücke und geben diesen ihren individuellen Charakter.

Das wohl prägendste Merkmal seiner Entwürfe, ist die mit einem Bulino Stichel fein gravierte Oberfläche. Diese alte Technik erschafft eine einzigartige Oberfläche, die sich zudem noch sehr angenehm anfühlt. Nicht von ungefähr ist Haptik ist für Marco Bicego ein wichtiger Aspekt beim Erleben seiner Creationen.

Alles verwendete Gold wird in der Manufaktur im italienischen Vicenza selber legiert, dies unterstreicht den Manufaktur Anspruch des Unternehmens.

Farbsteine spielen in den Creationen von Marco Bicego eine große Rolle. Aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Steinen und Farben erschafft er wunderbare Kombinationen, die seine Schmuckstücke zu etwas Besonderem machen. Die Amethyste, Topase, Turmaline, Aquamarine und Quarze kommen aus einer Vielzahl von Ländern, werden aber alle in Jaipur, Indien geschliffen. Alle verwendeten Diamanten sind natürlich gemäß des Kimberly Protokolls konfliktfrei.

Wir freuen uns, diese wunderbaren Schmuckstücke exklusiv im Bergischen Land anbieten zu können.